Sie sind hier: Angebote / Kinder, Jugend und Familie / Beratungsstelle / Eltern-Baby-Gruppe

Eltern-Baby-Gruppe

Allgemeines zu den Gruppen

Wir, das Deutsche Rote Kreuz, bietet für interessierte Eltern von Neugeborenen ab dem 2. Lebensmonat bis zum 1. Lebensjahr zwei unterschiedliche Gruppen an. Die Eltern-Baby-Gruppe (ElBa) sowie die Spiel- und Kontaktgruppe (SpielKo). Beide Gruppentypen sind geschützt und dürfen nur über den Verband des DRK durchgeführt werden.

Die Gruppen laufen beide immer vormittags für eine Zeitstunde. Neben den Inhalten steht der Austausch der Teilnehmerinnen im Vordergrund. Geführt werden beide Kurse liebevoll von geschultem Personal.

 

 

 

Eltern-Baby-Gruppen (ElBa)

Zielgruppe

Mütter mit Neugeborenen ab 2.-3. Lebensmonat, die über die Entwicklungsphasen ihrer Babys in den ersten Lebenswochen- und monaten informiert sein wollen.

Gruppenstärke

4 - 5 Elternteile treffen sich einmal pro Woche, wobei bei der Planung darauf geachtet wird, dass die Babys untereinander zeitnah geboren sind.

Thematische Schwerpunkte, wobei Themenwünsche der Teilnehmer immer Beachtung finden:

  • Kennenlernen der Gruppe
  • Schlaf und Schlafrituale
  • Stillen und Wahrheiten zur gesunden Ernährung
  • Mündliche Prüfung- Babys entdecken die Welt mit dem Mund
  • Kleine Schrei-Kunde
  • Der Weg vom Stillen bis zum ersten Brei (auf Wunsch auch Breikochen mit der Gruppe möglich)
  • Konsequenz schon in der Babyerziehung!?
  • Wie entwickelt sich die Gefühlswelt unserer Säuglinge?
  • Selbstbestimmte Babys
  • Was eine volle Windel verrät?
  • Entwicklung der Sinne
  • Liebe und Partnerschaft pflegen
  • Fit in "Erster Hilfe" am Kind

 

 

Spiel- und Kontaktgruppen (SpielKo)

Zielgruppe:

Babys, ab dem 7.Lebensmonat bis zum vollendeten 1.Lebenjahr mit ihren Eltern -> Vorbereitung zum Eintritt in die KITA

Gruppenstärke:

8-10 Muttis und/oder Vatis treffen sich einmal pro Woche für eine Stunde in den Räumen der Erziehungsberatungsstelle.

 

Thematische Schwerpunkte, wobei Themenwünsche der Teilnehmer immer Beachtung finden:

  • Förderung der Gro- und Feinmotorik der Babys

  • Informationen für Mütter und Väter zur zur weiteren Entwicklung ihrer Kinder
    - Hygiene im Haushalt
    - Aua- wenn der Zahn sich durchdrückt
    - Krabbeln - langweilig?
    - Höflichkeit, Toleranz und Mitgefühl
    - Beziehungen zu Groß und Klein
    - Allergien - Alarm für das Immunsystem
    - HNO - Abhärtung der oberen Luftwege
    - Sprache und Methoden der Sprachförderung
    - Gefühle - Trotzalter und Fremdelphase
    - Intelligenz
    - Entwicklung und Erziehung
    - Bleib gesund, mein Kind!
    - Frust- aushalten leicht gemacht
    - Rund um den 1.Geburtstag

  • Die Gruppen beginnen und enden mit festen Ritualen. Während der Gruppenarbeit werden den Kindern kleine Beschäftigungen mit Spielmaterialien angeboten. Gleichzeitig werden erste Fingerspiele und Kinderlieder mit der Zielgruppe geübt.

  • Es werden thematische Feste wie z.B. Fasching, Ostern oder Geburtstage des Kindes zusammen begangen.

zum Seitenanfang